Q & A:

Was ist Mentoring?

Mentoring ist ein vertieftes Coaching, in welchem ich Dir als Mentor mein Wissen bzw. meine Erfahrungen weitergebe. Ziel dabei ist es, Dich individuell zu unterstützen. Mentoring erfordert daher von uns beiden ein hohes Maß an Offenheit, Vertrauen und Engagement. Durch mein Mentoring bekommst Du wertvolle Perspektiven und wirst professionell in Deinem Prozess begleitet.

Wie kann ich das Mentoring buchen?

Bevor Du das „Diagnose-Schock“ Mentoring buchen kannst, ist es wichtig, dass wir uns im Vorfeld per Zoom kennenlernen. In diesem Gespräch geht es ausschliesslich um Dich, und wie wir ggf. in den kommenden Wochen zusammenarbeiten wollen. In einem Folgetermin besprechen wir dann die Details.

Warum kann ich das Mentoring nicht direkt buchen?

Mein Mentoring kommt nicht „von der Stange“, sondern ist individuell auf Dich abgestimmt. Von daher ist wichtig, dass wir uns vorab kennenlernen, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Was passiert, wenn ich das Mentoring unterbrechen muss?

Falls dieser Fall eintreten sollte, so werden wir Dein Mentoring zu gegebener Zeit weiterführen. Deine Termin-Kontingente bleiben bis max. 24 Monate bestehen.

Wie geht es weiter, wenn der Zeitrahmen des Mentorings nicht ausreichen sollte?

Dein Fortschritt ist meine Motivation – daher biete ich Dir nach unserem Mentoring weitere Unterstützung an. Natürlich abgestimmt auf Deine Bedürfnisse.

Gibt es einen Kontakt zwischen den Meetings?

Ich lasse Dich nicht allein in Deiner Situation – und verspreche Dir eine professionelle Beratungsunterstützung 24/7 via E-Mail.